Auf der offiziellen Website des Shounen Jump prangt ein großer Countdown. Dieser soll etwas namens „Next Generation“ ankündigen, sobald dieser abläuft. Doch was hat es damit auf sich?

Das Shounen Jump-Magazin weiß, wie man Neugierde weckt. Auf der offiziellen Website (hier) versteckt sich eine pinke Unterseite mit einem Countdown und dem großen Titel „Next Generation“. Einzig die Sillhouette einiger Naruto-Charaktere wie Boruto lässt mutmaßen, dass es um die nächste Generation von Naruto handeln muss.

Der Countdown endet am 19. Dezember um 15:30 Uhr. Also im Zeitraum der Jump Fiesta Convention. Diese hält auch ein Naruto-Event ab, das am 19. von 15 Uhr bis 15:30 Uhr stattfinden soll. Doch welche Ankündigung könnte dahinter stecken?

Eine Manga-Fortsetzung zu Naruto gibt es bereits mit Sarada und Boruto. Dieser heißt Naruto Gaiden und spielt nach der eigentlichen Serie. Doch bisher fehlt natürlich der passende Anime hierfür. Soll also eine Ankündigung zu einem neuen Naruto-Anime kommen? Wir können hier nur mutmaßen. Doch spätestens am 19. Dezember werden wir wissen, was es damit auf sich hat.

Beim Preview-Screening zu Boruto – The Movie hat der Mangaka von Naruto, Kishimoto, eine Andeutung zu einer Fortsetzung des Films gemacht. Dabei hat die Synchronsprecherin Yuko Sanpei gemeint, sie würde gerne eine Fortsetzung des Films. Kishimoto lächelte dabei und meinte gut gelaunt: „Ich kann nicht. Gebt mir eine Pause.“

Werbung
QUELLEANN
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Komsin
Gast
Komsin

In Naruto Gaiden war Sarada die Hauptrolle…