Anime führen uns in jedes erdenkliche Setting. Auch unser Körper und dessen Abläufe haben durch Cells at Work! ihren Auftritt gehabt. Nun können sich unsere Zellen auf einen weiteren Hit im gleichen Mikrokosmos gefasst machen.

Cells at Work! BLACK ist der Name eines Spin-Off-Manga zu Cells at Work! von Shigemitsu Harada und Issei Hatsuyoshi. Nun auch eine Umsetzung zu Cells at Work! BLACK folgen. Diese trägt den Titel Cells at Work! Code Black. Der Anime feiert seine Premiere im Januar 2021 im japanischen TV.

Evfe84nuyae0ool
© 2008-2020 Kodansha Ltd. All Rights Reserved.このサイトのデータの著作権は講談社が保有します。無断複製転載放送等は禁止します。

Cells at Work! BLACK erschien erstmals im Juni 2018 im Magazin „Morning“. Derzeit zählt der Manga 5 Bände und 36 Kapitel. Hierzulande ist der Manga bei Manga Cult erhältlich und zählt 3 Bände.

Cells at Work! selbst ist in Deutschland auch bei Manga Cult bestellbar. Der Anime, welcher unter dem selben Titel erschienen ist, wird vom Publisher peppermint anime verkauft.

Handlung zu Cells at Work! Code Black

Rauchen, Erektionsstörung, Kater … Die Zellen, die in dem Körper eines ungesunden Menschen arbeiten, können sich keine Pause leisten! Was geschieht, wenn der Körper von Alkohol, Tabakkonsum und andauerndem Stress geschädigt ist? Ein rotes und ein weißes Blutkörperchen kämpfen mit der harten Arbeit in einer Umgebung, in der alle Zeichen gegen sie stehen … (© Manga Cult)

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments