Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
Bruder von Inuyasha und Ranma 1/2 – Kyoukai no Rinne

Bruder von Inuyasha und Ranma 1/2 – Kyoukai no Rinne

Informier dich!

TOKYOPOPs neue Boys Love-Titel von Mai bis Juni 2021

Neue Boys Love-Titel, Sondereditionen und Boxen bei TOKYOPOP in Sicht! Die neuen Boys Love-Titel von Mai bis Juni 2021 im Überblick.  Hier ist ein kurzer...

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Am Samstag lief die erste Folge des neue Anime Kyoukai no Rinne im japanischen Fernsehen an. Doch es wird kaum erwähnt, dass dieser Anime zwei in Deutschland berühmte Geschwister hat.

Inuyasha und Ranma 1/2 sind in Deutschland sehr bekannt. Vor allem die Generation 20+ erinnert sich noch gern an Kaname und Co. Allerdings ist wenigen bekannt, dass diese beiden von der 57-jährigen Zeichnerin Rumiko Takahashi stammen. Auch ihr „neues“ Werk Kyoukai no Rinne hat die Adaption als Anime geschafft.

Die Zeichnerin Rumiko Takahashi ist in Japan sehr bekannt. Nicht selten wird sie als Prinzessin des Manga bezeichnet. Aufgrund ihrer bisherigen Erfolge verdient sie im Jahr ca. 2–3 Mio. € und ist damit eine der reichsten Privatpersonen Japans. Im Vergleich zu anderen Mangaka ist sie eine echte Ausnahme und kann sich so zu Eiichiro Oda und wenigen mehr gesellen.

Rumiko Takahashi
Rumiko Takahashi – 10. Oktober 1957 (Alter 57)

Schon mit 18 Jahren zeichnete sie ihren ersten Manga und hat damit ihre Berufung gefunden. Neben Ranma 1/2 und Inuyasha zeichnete sie bisher auch One Pound Gospel, Kyoukai no Rinne, Urusei Yatsura und mehr. Doch neben Manga schreibt sie auch relativ erfolgreiche Kurzgeschichten.

Der Anime Kyoukai no Rinne wird einigen Fans bekannt vorkommen, da der markante Zeichenstil von Inuyasha klar erkennbar ist. Deshalb dürfte diese Serie allein dadurch einen kleinen Bonus bekommen.

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

KAZÉ sichert sich drei neue Lizenzen für 2021

KAZÉ sichert sich erneut die Lizenzen von drei Crunchyroll-Anime, um uns das kommende Jahr mit frischem Nachschub zu versüßen. Actionreich will KAZÉ das kommende Jahr...

Diese 6 japanischen Filme erwarten dich 2016 im Kino!

KAZÉ Anime und Eye See Movies bringen 2016 mit 5+1 Kino-Events Anime und japanische Filme in die deutschen Kinos. Fans sollten besser früh reservieren. Anime...

Neues Promo Video zum nächsten Pokémon-Film veröffentlicht

In weniger als zwei Monaten kommt der neue Pokémon-Film in die japanischen Kinos. Jetzt wurde im japanischen Fernsehen ein weiteres Promo Video ausgestrahlt.  Der 22....

Weitere Lizenztitel von KAZÉ bekannt gegeben!

DARLING in the FRANXX, Gabriel DropOut und, und, und. Anime-Gigant KAZÉ sicherte sich vor kurzem ganze 27 Lizenztitel, welche aus dem Programm des Streaming-Anbieters...
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend