Brieffreundschaft um die Welt: Viele Grüße, Deine Giraffe von Megumi Iwasa

Informier dich!

Review zu Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft (Roman)

Der gleichnamige Film feierte in Deutschland bereits seine Premiere. Vor einigen Wochen veröffentlichte der Verlag KAZÉ nun zudem die Romanvorlage von Star-Regisseur Mamoru Hosoda....

Review: Die Ladenhüterin von Sayaka Murata

Kann ein Konbini genug für ein glückliches Leben sein und wie sehr sollte man sich nach der Erwartung anderer richten? In diesem Roman wird...

Review: Die Braut des Magiers – Merkmal | Guidebook

Die Braut des Magiers ist ein Dark Fantasy-Mangameisterwerk und begeistert Fans weltweit. Begebt euch im Guidebook Merkmal auf eine Reise durch alle Facetten des...

Review zu New York Minute

Mit der Kurzgeschichten-Sammlung New York Minute erscheint ein weiteres Werk aus dem In these words-Universum auch hierzulande. Wir bedanken uns herzlich für das Bereitstellen...

Review zu Maybe someday

Die Light Novel Maybe someday bildet das Prequel zur beliebten Mangareihe In these words. Die gesamte Novel umfasst etwa 80 Seiten der Hauptgeschichte sowie...

Nicht nur Romane und Manga kommen aus Japan zu uns, auch Kinderbücher aus dem japanischen Raum werden bei uns immer populärer. Eines davon, das mit einer süßen Freundschaftsgeschichte überzeugt, stelle ich euch heute vor.

© Illustration von Jörg Mühle

Handlung

In der afrikanischen Savanne lebt Giraffe, die sich langweilt, denn sie hat keinen Freund und jeden Tag passiert dasselbe. Also beschließt sie, einen Brief zu schreiben und ihn an das erste Tier hinter dem Horizont zu schicken. Gut, dass Pelikan gerade auch aus Langeweile eine Poststelle eröffnet hat. Voller Tatendrang macht sich Pelikan auf den Weg und schafft es, den Brief Pinguin zu übergeben. Daraus entsteht eine bezaubernde Brieffreundschaft, die nicht nur den beiden eine neue Freundschaft beschert.

Über die Autorin

Geboren wurde Megumi Iwasa 1958. Später studierte sie an der Kunsthochschule in Tokio Grafikdesign. Die Idee zu ihrem ersten Buch hatte sie durch einen Traum, den sie dann aufschrieb. So entstand Viele Grüße, Deine Giraffe.

Fazit

Eine schöne Geschichte rund um das Thema Freundschaft und neue Freunde finden, die für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist.

Die Illustrationen von Jörg Mühle sind altersgerecht und machen die unterschiedlichen Szenen für Kinder anschaulich. Aber auch die Darstellung der selbstgeschriebenen Briefe ist ein charmanter Zusatz.

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Anna Krupitza
18. März 2017 17:32

Mal etwas Neues aus der Rezensionsabteilung. Erinnert mich etwas an den Pinguin dem es immer zu kalt war..

Lesetipps

Das Japanisch Tandem – Was ist das?

Das Japanisch Tandem hilft sowohl Japanern als auch Deutschen. Ein wichtiger Aspekt beim Sprachen lernen ist die Aussprache. Diese ist oft nur durch praktische...

Kazé gibt erste Einblicke ins Manga-Programm 2017

Der neue Newsletter von Kazé bringt viele Neuigkeiten mit sich. Neben diverser Anime-Ankündigungen finden sich mitunter auch erste Vorstellungen zweier neuer Manga-Lizenzen für das...

Erstes Promo-Video stellt die Z-Attacke des Pokémon-Anime vor

Aufgepasst Pokémon-Fans! Die 20. Staffel des weltweit sehr beliebten Pokémon-Anime wurde durch ein erstes Promo-Video näher vorgestellt.  Auf dem offiziellen YouTube-Channel von Pokémon wurde gestern...
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend