BLAME!: Teaser zum Netflix Original-Anime

Informier dich!

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

Am vergangenen Wochenende gab Netflix  auf der San Diego Comic Con bekannt, dass die kommende Anime-Adaption von Tsutomu Niheis „Blame!“­­-Manga, ein Netflix Original sein wird.

Der Film wird 2017 seine Premiere feiern. Die offizielle Seite hat bereits einen Teaser inkl. englischem Untertitel veröffentlicht.

Nihei bestätigte auch, dass sich das Aussehen des Protagonisten nicht an der Manga-Vorlage halten wird. Auch generell wird der Anime ein paar Unterschiede haben.

Der Manga erschien von 1997 bis 2003 in ungefähr 2.000 Seiten und richtete sich ursprünglich vor allem an erwachsene Männer, ist also ein Seinen-Manga. In Deutschland gibt es alle 10 Bände, die vom Verlag Egmont Manga publiziert worden sind.

Handlung

In Tsutomu Niheis Meisterwerk irrt der verschwiegene Protagonist Killy durch eine düstere, labyrinthische Welt, in der gigantische Gebäude endlos in alle Richtungen zu wachsen scheinen. Diese futuristische Welt ist bevölkert von Cyborgs und Mutanten, aber offenbar nur kleinsten Resten menschlicher Wesen, die sich aus Furcht vor den sogenannten „Siliziumwesen“ versteckt halten. Killy, der selbst ein ‚modifizierter‘ Mensch ist, befindet sich auf der Suche nach menschlichen Genen, die noch nicht völlig von einem mysteriösen Virus befallen sind. (anisearch.de)

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Lightning Returns:FFXIII Demo raus

Auf den Seiten des Xbox Marketplace und Sony Store sind ab sofort die Demo-Versionen von Lightning Returns:Final Fantasy XIII erhältlich. Um die Datei herunterladen...

Die Animax Programm-Highlights August 2015

Animax beschert seinen Zuschauern jeden Monat einige Specials seiner Anime-Serien. Im August scheint D.Gray-Man im Mittelpunkt zu stehen: Anime-Movie-Special: '.hack//Quantum' '.hack//Quantum' (am Sonntag, 16. August um...

Neue Pläne für das Code Geass-Franchise

Das Code Geass-Franchise ist noch lange nicht am Ende angelangt. Weitere Projekte sollen bald folgen. Kōjirō Taniguchi, der Produzent von Code Geass: Lelouch of the...
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend