Momentan wird die wohl bekannteste Spielemesse E3 in Los Angeles abgehalten. Auch für die Fans der japanischen Spiele sind wieder Schmankerl dabei. 

Auf der Pressekonferenz von Microsoft wurde gestern ein Trailer zu einem brandneuen und bisher unangekündigten Spiel vom japanischen Spielepublisher Bandai Namco Entertainment gezeigt.

Jump Force als Titel des neuen Crossover-Spiels

In diesem Trailer wurden zuerst ein paar Elemente aus bekannten Anime- & Mangafranchise wie One PieceNaruto und auch Dragonball gezeigt. So hat man anfangs nur an ein Crossover-Spiel zwischen den drei größten Franchise aus Japan gedacht.

Nachdem der Titel des kommenden Videospiels, Jump Force, preisgegeben wurde, kam am Ende noch ein kurzer Videoabschnitt. In diesem Abschnitt konnte man Light und Ryuk aus Death Note erkennen.

Auch interessant:
Code Geass erhält ein Game-Projekt

Das lässt darauf schließen, dass es ein ähnliches Spiel wie J-Stars Victory VS werden wird. So kann man sich jetzt schon auf mehrere Franchise aus Jump freuen, mit dessen Charakteren man sich dann gegenseitig auf die Mütze hauen kann.

Das Videospiel Jump Force ist für das Jahr 2019 angedacht und wird sowohl für die Xbox One als auch für die PlayStation 4 und den PC via Steam erscheinen. Entwickelt wird das Spiel, aufgrund des 50-jährigen Jubiläums des Jump-Magazin, von den J-Stars Victory VS-Machern Spike Chunsoft.

Ankündigungstrailer von Jump Force

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Patrik Wollik
Gast
Patrik Wollik

Hoffen wir es mal das es ein gutes Kampsystem gibt und nicht so Endet wie J Stars