Während der Anime Banana Fish 2018 für großes Aufsehen sorgte, war der Manga zur damaligen Zeit nicht sehr beliebt. Nun wird ein neuer Versuch gestartet.

Bereits Anfang der 2000er Jahre begann Panini mit der Veröffentlichung des in Japan 1985 gestarteten Manga. Allerdings entschloss sich der Verlag die Reihe nach sieben Bänden aufgrund schlechter Verkaufszahlen abzubrechen. Die Reihe besteht aus insgesamt 19 Bänden.

Heute gab der Verlag Panini erste Informationen zur Neuauflage preis. Neben dem Cover gibt es nun auch endlich einen festen Erscheinungstermin des ersten Bandes. Der Startschuss ertönt voraussichtlich am 25. Februar 2020. Wenn man nach dem angegebenen Copyright geht, könnte ein Band der Ultimativen Edition zwei normale Bände adaptieren.

Banana Fish Ultimative Edition
BANANA FISH FUKKOKUBAN Vol. 1, 2 by Akimi YOSHIDA ©2018 Akimi YOSHIDA/SHOGAKUKAN

In der Sommer-Season 2018 wurde der Manga als Anime adaptiert und erhielt 24 Episoden. Der Anime entstand im Studio MAPPA (Yuri!!! on Ice) unter der Regie von Hiroko Utsumi (Free!). In Deutschland lief der Anime bei Amazon Prime. Dort steht er noch immer auf Abruf für Prime-Mitglieder bereit.

Auch interessant:
Tokyopops meistverkaufte Manga im September 2019

Hier zur Serie auf Amazon Prime!

Handlung zu Banana Fish

New York. Ash Lynx, ein ungewöhnlich attraktiver 17-Jähriger mit großen Kampfkünsten, ist Anführer einer Streetgang. Eines Nachts flüstert ihm ein Mann, auf den seine Leute geschossen haben, eine Adresse und „Banana Fish“ zu – dieselben Worte, die auch sein praktisch invalider Bruder Griffin manchmal äußert. Zur selben Zeit begegnet er dem jungen Japaner Eiji Okumura, Assistent eines Fotografen. (© Amazon Prime Video)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.