Der Manga vom Mangaka Tsugumi Ōba erhält laut Tokyopop eine Realverfilmung. Datum und Besetzung stehen auch schon fest.

Bakuman zeigt Einblicke in die Welt der Mangaka und steht damit nahezu alleine da. Diese Sonderrolle scheint dem Manga wohl zugute zu kommen. Schon 2015 soll eine Realverfilmung des beliebten Manga in den japanischen Kinos anlaufen. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist noch nicht bekannt. Allerdings werden Realverfilmungen in Deutschland nur selten verkauft.

Der Cast des Films steht bereits fest. Die Rolle des Moritaka wird von Takeru Satoh (bekannt als Kenshin aus der Manga-Verfilmung Rurouni Kenshin) übernommen. Als Akito wurde Ryunosuke Kamiki (Sôjirô in der Rurouni Kenshin-Verfilmung)  ausgewählt.

Weiterhin wurde bekannt, dass Tsugumi Ōba auch an der Produktion mitwirken wird. Auch einige seiner Zeichnungen werden im Film auftauchen.

Auch interessant:  Erste Synchronsprecherin aus Higurashi vorgestellt!
Werbung
QUELLETOKYOPOP/FACEBOOK
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .