©aniguage.tokyo

Vor einigen Wochen haben wir euch gefragt, wie für euch der ideale Preis für ein 6-Episoden Volume aussieht. Fleißig habt ihr abgestimmt und entschieden, was für euch der perfekte Preis ist.

Von rund 1000 Leuten, die teilgenommen haben, waren sich 25% einig: Der ideale Preis liegt zwischen 20-30€. Nur rund 15% hingegen sind mit dem aktuellen Preis, den man meistens vorfindet, von 30-40€ zufrieden.

Erfreulicherweise ist jedoch der größte Teil der Teilnehmer bereit, den deutschen Markt zu unterstützen oder unterstützt diesen schon. Ebenfalls sind fast 10% der Teilnehmer bereit, für außergewöhnliche oder super Extras zusätzlich zu zahlen.

Fazit: Wenn man davon ausgehen würde, dass man ~10€ für Extras bereit ist, mehr zu bezahlen, so ist dies mit den oftmals 30-40€ pro Volume (was nahezu der Durschnittspreis auf dem deutschen Markt ist), abgedeckt. Denn diese umfassen dann den idealen Preis + 10€ für Extras beim aktuellen Preis.

Warum gibt es dann oft kaum physikalische Extras bei den Volumes? Ganz einfach. Meistens will entweder der Lizenzgeber es nicht oder die nötigen Kosten für diese würden den Preis noch weiter in die Höhe treiben, was dann vielen vermutlich zu teuer wäre.

Man muss auch bedenken, wenn beispielsweise jedes Volume rund ~50€ kosten würde und Volume 1 ein Schuber, Booklet und ähnliches enthält, muss es nicht bedeuten, dass diese Extras nur von Volume 1 bezahlt werden. Nein, es könnte genauso gut sein (wir gehen mal von vier Volumes aus), dass man beispielsweise 2-5€ des Preises pro Volume auf die Extras gerechnet hat.

Ergebnis

Wie viel seid ihr bereit zu zahlen für ein 6 Episoden-Volume? (Dub und Sub, keine physikalischen Extras)

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.