Nach My Hero Academia produziert Hollywood auch einen Live-Action Film zu Attack on Titan.

Das amerikanische Magazin Variety berichtete am Montag, dass Warner Bros. einen Vertrag mit dem japanischen Verleger Kodansha abgeschlossen hat, um einen Spielfilm zu produzieren, der auf Hajime Isayamas Manga Attack on Titan basiert. Der Macher des bekannten Horrorfilms Es, Andy Muschietti, ist an Bord, um Regie zu führen.

David Heyman (Harry Potter), Masi Oka (Mega Man) und Andys Schwester Barbara Muschietti (Es) produzieren den Film.

Gerüchte gab es schon im Januar 2017, dass Warner Bros. Verhandlungen führe, um die Filmrechte zu erhalten. Jedoch behauptete Kodansha damals, dass der Bericht falsch sei.

Hajime Isayamas Manga Attack on Titan wird in Deutschland seit 2014 von Carlsen Manga vertrieben. Wohingegen sich KAZÉ Anime die Rechte der ersten Staffel sicherte. Der Manga hat seit April 2013 drei Anime-Serien inspiriert – der zweite Teil der dritten Staffel wird im April 2019 fortgesetzt.

Trailer und Handlung von Attack on Titan

In 2000 Jahren lebt die Menschheit – oder das, was davon übrig ist – hinter 50 Meter hohen, gewaltigen Mauern. Diese Festung verspricht Sicherheit, doch wer sich nach draußen wagt, kehrt selten unversehrt zurück. Denn die Welt wird von riesigen Titanen beherrscht, die anscheinend nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Als eines Tages ein Exemplar von ungeheuren Ausmaßen über die Mauer blickt, ahnen die Einwohner von Shiganshina schnell, dass ihrem Dorf nach hundert Jahren des Friedens erneut eine Katastrophe bevorsteht. Doch während sich die meisten hilflos ihrem Schicksal ergeben, schwört der junge Eren Jäger Rache. Eines Tages wird er die Welt jenseits der Mauern entdecken und die Titanen allesamt vernichten! (© KAZÉ)

Auch interessant:
2. Staffel von The Seven Deadly Sins bald auf Netflix!
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kerstin Kerstin
Gast
Kerstin Kerstin

Marki Mark

Kathi Borutta
Gast
Kathi Borutta

Becky He

Raiga D. Jin
Gast
Raiga D. Jin

Die selbe Nachricht kam doch kürzlich erst mit Boku no Hero?? Was ist denn los, geht Hollywood komplett die Ideen aus oder wollen sie nur auf dem Hypetrain aufspringen? Letzten Endes spielt es keine Rolle…sämtliche Hollywood Versoftungen waren bisher Mist.
Naja, außer die Realverfilmung von Ghost in the Shell. Die war, zumindest ganz okay und auch für einen Fanboy wie mich, akzeptabel. ^^

Puhperina Kozlowski
Gast
Puhperina Kozlowski

Ruhe in Frieden 😢

Annkathrin Kutz
Gast
Annkathrin Kutz

Yannik Woldt ich ahne schlimmes

Denis Ahrens
Gast
Denis Ahrens

Vom macher des stephen king films IT aber das beruhigt die wenigstens weil einfach zuviele verdammte weebs gibt die sagenballes was nicht original etc ist scheiße ist 😐

Attack on titan
Gast
Attack on titan

Niceeeee 🌚✨✨✨

Attack on titan
Gast
Attack on titan

Niceeeeeeeeeeee 🌚✨✨✨