Für den Sommer dieses Jahr war etwas ganz Besonderes für „Attack on Titan“ geplant. Die beliebte Serie sollte nämlich eine Bühnenaufführung bekommen.

Wie man nun erfahren hat, ist einer der Hauptdarsteller des Stücks, Kazutaka Yoshino, am Montag mit nur 38 Jahren verstorben. Anscheinend ist der Darsteller knappe 10 Meter in die Tiefe gefallen, vom fünften Stock in den zweiten Stock des Maihama Amphitheater in Chiba, welches sich im Tokyo Disneyland befindet.

©ANN

Yoshino war dabei, die Ausrüstung zu kontrollieren, als er wohl einen Stromschlag bekommen hat und in die Tiefe stürzte. Er erlitt einen Herzstillstand und wurde dann letztendlich im Krankenhaus für tot erklärt.

Auch interessant:
Virtuelle YouTuberin debütiert in Präfektur Ibaraki!

Die Polizei untersucht nun die Umstände seines Todes genauer. Yoshino war ein ehemaliges und das erste japanische Mitglied des Cirque du Soleil. Die Aufführung von „Attack on Titan“ soll aber dennoch mit insgesamt 55 Auftritten erfolgen. Die Aufführungen werden sich vom 28. Juli bis hin zum 3. September ziehen.

 

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnimeNewsNetwork
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Daniel Teda
Gast
Daniel Teda

Wieso Attack of und nicht on? Dont understand.