Im November erwartet uns auf Netflix wieder Animenachschub! Neben Bakemonogatari wird auch Steins;Gate – The Movie dem Angebot hinzugefügt. Beides ist ab dem 1. November online verfügbar oder zum Download für unterwegs. 

Die Serie Steins;Gate ist schon seit einigen Wochen verfügbar und enthält 25 Episoden in deutscher und japanischer Synchronisation. Die Fans dürften sich also über diese Erweiterung freuen! Bakemonogatari ist teil der Monogatari-Serie und enthält 15 Episoden. Produziert wurde dieser Anime vom Studio Shaft.

Handlung Bakemonogatari

Oberschüler Koyomi Araragi ist nicht unbedingt das, was man einen Musterschüler nennen könnte. Eines Tages wird er während der jährlichen Golden Week von einem weiblichen Vampir angefallen und gebissen. Nun selbst ein Vampir, ist es mit seinem bisherigen normalen Leben vorbei, denn plötzlich sieht er übernatürliche Wesen wie Gespenster und Dämonen.

Hilfe sucht er sich bei Meme Oshino, der ein Experte für übernatürliche Erscheinungen ist. Zwar wird Koyomi dank ihm wieder fast ein Mensch, doch einige Nebeneffekte durch die Verwandlung zum Vampir bleiben erhalten. So verheilen seine Verletzungen nach wie vor schneller und er kann im Dunkeln sehen.

Auch interessant:
Shomin Sample erscheint auf Deutsch

Und obwohl er kein richtiger Vampir mehr ist, erlebt er immer wieder Paranormales – auch bei seiner Klassenkameradin Hitagi. Als er hinter ihr Geheimnis kommt, greift diese ihn plötzlich an… (© peppermint anime)

Handlung Steins;Gate – The Movie

Der exzentrische Wissenschaftler Okabe Rintarou, seine Kindheitsfreundin Mayuri und der Otaku- Hacker Itaru haben sich zu einer durchgeknallten Forschungsgruppe zusammengeschlossen und verbringen ihre Zeit in einem maroden Heimlabor und mit der Forschung nach unglaublich futuristischen Apparaten.

Die einzige halbwegs interessante Erfindung die die Gruppe bisher zustande gebracht hat, ist jedoch nur eine Handy-Mikrowelle, die Bananen in grünes Gel transformiert…

Doch als ein weiteres Experiment schiefgeht wird klar, dass diese Apparatur auch Nachrichten in die Vergangenheit schicken kann und dadurch die Gegenwart verändert wird. Bald schon findet sich Okabe in einem gefährlichen Strudel, der das Raum-Zeit-Gefüge bedrohlich durcheinander bringt. (© peppermint anime)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.