Die Stadt Numazu hat sich als Magnet für Touristen eine etwas andere Art der Dekoration ausgesucht: Gullideckel im Design des beliebten Anime Love Live! Sunshine!!!.

Vor ein paar Monaten gab die Stadtvertretung bekannt, zukünftig mit einer speziellen Veränderung das Stadtbild verschönern zu wollen. Kurz darauf wurden die Pläne offiziell bekannt und überraschten nicht nur Anime-Fans. Man wollte die Begeisterung um die Fortsetzung von Love Live! für sich nutzen.

Mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne versuchte die Stadt genügend Geld für die Umsetzung des Projekts zu sammeln. Offensichtlich stieß die kreative Idee auf viele Befürworter, die auch dazu bereit waren Geld zu investieren. Rund 260,000 Euro kamen dabei zusammen: Die Umsetzung konnte beginnen!

Inzwischen findet man in der gesamten Stadt die neuen Abdeckungen. Es zeigt sich zudem, dass das Projekt absolut erfolgreich war. Nicht nur Fans des Franchise pilgern regelrecht nach Numazu, sondern auch normale Touristen haben Interesse daran.

Love Live Sunshine Numazu Treasure Project Manhole Cover Designs 001 20180120
©Numazu City. All Rights Reserved ©2017 プロジェクトラブライブ!サンシャイン!!

Jedoch spekulieren einige Anwohner, dass nicht viel Zeit vergehen wird, bis die ersten Abdeckungen verschwinden werden. Leider sind diese so beliebt, dass sie definitiv einen hohen Sammlerwert besitzen. Der Diebstahl wäre also durchaus lukrativ.

Aber warum ausgerechnet Numazu?

In Love Live! Sunshine!!! wohnen die neun Protagonistinnen in einer abgelegenen Kleinstadt, deren Schule bald wegen zu wenigen Neuanmeldungen geschlossen werden soll. Die nächstgrößere Stadt ist dabei Numazu, wo mehrere Szenen spielen und die zukünftige Schule sein würde.

Wie gefallen euch die Gullideckel? Hättet ihr die Kampagne unterstützt?

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lyco Chan
Gast
Lyco Chan

Schade dass der Artikel keine Bilder davon hat.