Animationsstudio von „Genocidal Organ”-Animefilm kündigt 3 Serienprojekte an

Informier dich!

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„Genocidal Organ” ist ein Animefilm, der zu der „Project Itoh”-Trilogie gehört und ursprünglich von dem recht prominenten Animationsstudio manglobe (bekannt durch „Deadman Wonderland”) produziert werden sollte. Nach dem Bankrott des Studios wurde aus dem Nichts eigens für den Film das Animationsstudio Geno Studios gegründet.

Auf der offiziellen Internetseite des Animationsstudios wurde gestern bekannt gegeben, dass sie momentan mit Hochdruck an drei neuen Serienprojekten arbeiten. Im gleichen Atemzug veröffentlichten sie auch das erste Visual von dem ersten der drei Projekte.

Jedoch hält sich das Studio, das extra für den „Genocidal Organ”-Film aus dem Boden gestampft wurde, ziemlich bedeckt, denn das war es schon mit Ankündigungen zu den Projekten. Weder die Titel der Serien noch Veröffentlichungszeitraum, Trailer oder gar Teaser haben sie bekannt gegeben oder veröffentlicht. Laut eigener Aussage wollen sie am Montag, den 16. Oktober, um 18 Uhr Ortszeit weitere Informationen der Welt preisgeben.

Man darf also gespannt sein, was und in welcher Form das Geno Studio mit den drei Serienprojekten auf die Beine stellen wird.

Visual zum ersten Serienprojekt von Geno Studio

QuelleANN

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Neues Promo Video zu BEASTARS präsentiert Opening-Theme

Es ist nicht mehr allzu lange bis man die ersten Episoden der Anime-Adaption des Manga BEASTARS begutachten kann. Netflix ist hierbei der weltweite Streaming-Dienst, der...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend