© Fujita, Ichijinsha, A-1 Pictures, altraverse

Der neue, deutsche Manga-Verlag altraverse hat sich die Rechte an der Manga-Serie Keine Cheats für die Liebe (jap. Wotaku ni koi wa muzukashii) von Fujita gesichert. 

Ab April 2018 geht die bislang vierteilige Manga-Reihe in Deutschland an den Start. Keine Cheats für die Liebe dreht sich rund um Nerds und bewegt sich in den Genren Comedy und Romance. Die Manga-Serie erscheint wie im Original im Großformat auf 14,8 x 21 cm ab April und kostet pro Band 10€.

Zeitgleich startet in Japan die gleichnamige Anime-Serie dazu, die von A-1 Pictures (u.a. Erased, The Asterisk War) animiert wird.

Handlung von „Keine Cheats für die Liebe“:

Ein echter Nerd zu sein, ist nicht immer leicht! Fangirl-Schwärmereien stoßen nicht immer auf Verständnis bei den „Normalos“. Dieses Problem kennt auch Narumi: Sobald ihre Lover feststellen, dass sie ein Fangirl ist, rennen sie kreischend davon!
Was ist da naheliegender, als sich einfach einen Fanboy als Freund zu suchen? Aber wie sich zeigt, hat das so seine ganz eigenen Tücken, denn Game-Nerd Hirotaka ist nicht gerade gut darin, seine Gefühle auszudrücken, und es ist nicht immer leicht, zwischen Fanliebe und echter Liebe zu trennen. (© altraverse)

Werbung
QUELLEaltraverse on Facebook
avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.