In der zwölften Ausgabe des hauseigenen Livestreams #altralive kündigt der Hamburger Publisher gleich vier starke Lizenzen an. Das bunte Bouquet an Neuheiten macht jedenfalls Lust auf mehr und lange gedulden müsst ihr euch auch nicht. Viele Titel sollen noch Ende 2020 erscheinen.

So gibt es auch gute Nachrichten in Corona-Zeiten: Seit die Buchhandlungen eures Vertrauens wieder geöffnet haben, sind die Verkaufszahlen im Manga-Bereich im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Das gibt der Branche den nötigen Aufschwung und den Verlagen die Möglichkeiten, sich neue und aufregende Lizenzen zu schnappen.

Davon macht altraverse gleich fleißig Gebrauch. Hatte der Publisher erst letztens mit Neuankündigungen überraschen können, liefert der Mangaverlag nun nochmals nach. Die neuen Titel, von denen euch drei von vier noch Ende dieses Jahres erreichen sollen, sind brandaktuell und versprechen viel Spannung, Action aber auch mysteriöse und ruhige Momente.

Weitere gute Neuigkeiten: Dies sind noch längst nicht alle neuen Lizenzen, die sich der Verlag geschnappt hat. Ihr dürft euch also in den kommenden Wochen auf noch mehr frohe Kunde von altraverse freuen.

Das sind die neuen Lizenzen:

Candy & Cigarettes

Nach seiner in 26 Bänden abgeschlossenen Endzeit-Serie Copallion kehrt Mangaka Tomonori Inoue mit seiner neuen Serie Candy & Cigarettes zurück. In der visuellen Aufmachung des Mangas schwingt die Nostalgie alter Pulp-Magazine mit. Inoues einzigartiger, teils grotesker Zeichenstil vereint dabei viele sanfte und ruhige Töne mit actionreichen Verfolgungsjagden zu einem spannenden Mix mit ebenso skurrilen Antagonisten. In Japan sind bislang sieben Bände erschienen, altraverse veröffentlicht die Serie im dreimonatigen Rhythmus ab Januar 2021 im Großformat in Deutschland.

Candy And Cigarettes
CANDY & CIGARETTES © 2017 Tomonori Inoue by Kodansha Ldt., Tokio

Handlung

Raizou Hiraga ist nach vielen Jahren loyalen Dienstes mit 65 Jahren endlich in Pension gegangen, doch leider kann er sich nicht auf einen ruhigen Lebensabend freuen, denn sein Enkel ist schwer erkrankt und seine Mutter ist nicht dazu imstande die Krankenhausrechnungen zu bezahlen. Als er schon kurz davor ist, seine Organe zu verkaufen, sieht er eine interessante Stellenanzeige, die mehr als genug Geld bringen könnte. Ohne es besser zu wissen, wurde aus Raizou, dessen Job es ehemals war, Menschen zu beschützen, jetzt der Assistent einer Killerin, die obendrein auch gerade erst 11 Jahre alt ist?! (© altraverse)

Die Schatten der Vergangenheit

Der Hamburger Verlag begleitet die Mangaka Yae Utsumi seit Beginn ihrer Karriere und glaubte zurecht an ihr erfolgreiches Erstlingswerk Bis deine Knochen verrotten. Da ist es keine Überraschung, dass auch die nächste Horror-Serie aus Ustumis Feder bei altraverse landet. In Japan sind bislang zwei Tankbōns erschienen, Band drei erscheint am 17. August. Ganz frisch kommt die Reihe in Deutschland bereits im Dezember 2020.

Darüber hinaus ist eine Neuauflage des aktuell vergriffenen Sammelschubers von Bis deine Knochen verrotten angekündigt. Diese soll ebenfalls im Dezember wieder erhältlich sein.

Die Schatten Der Vergangenjeit
NARE NO HATE NO BOKURA © 2020 Yae Utsumi by Kodansha Ldt., Tokio

Handlung

Nezu und Mirai sind ein Paar und verbringen ein relativ normales Leben als Highschool-Schüler, als sie eines Tages die Einladung zu einem Grundschulklassentreffen erreicht. Hinter dem Klassentreffen steckt ihr alter Klassenkamerad Mikio, der dafür gesorgt hat, dass sie zusammen mit ihren anderen Klassenkameraden zwei Tage in dem Gebäude ihrer alten Grundschule, das nebenbei bald abgerissen werden soll, übernachten dürfen. Wie es nun mal bei Klassentreffen so ist, sind einige genauso wie früher, während andere kaum wiederzuerkennen sind. Als die anderen merken, dass noch jemand fehlt, versichert Mikio ihnen, dass ihr Freund schon längst da ist. Er versteckt sich nur in einer Kiste. Als seine ehemaligen Klassenkameraden dann die Kiste öffnen, beginnt das Grauen … (© altraverse)

ADOU (vorläufiger Titel)

Der nächste Titel zeigt, dass es noch aktueller und frischer geht: Sind die Kapitel des folgenden Werks beim japanischen Verlag KODANSHA anfangs nur online erschienen, ist mittlerweile der erste Tankōbon veröffentlicht. Und altraverse holt die Lizenz ebenfalls schon für Dezember 2020 nach Deutschland. Nicht nur visuell überzeugt ADOU von Newcomer Jaku Amano, auch das gesellschaftskritische Setting und die ausdrucksstarken Charaktere könnten in die Fußstapfen von Kastuhiro Otomos legendärem Werk Akira treten.

Ähnlich wie die am 11. September 2020 erscheinende Collectors Edition von Das Geheimnis von Scarecrow ist eine besondere Sammleredition von ADOU für 25,00 Euro geplant. Das reguläre Großformat kommt dann für 10,00 Euro in den Handel.

Adou
ADOU © 2020 Jaku Amano by Kodansha Ldt., Tokio

Handlung

Der Manga bringt uns ins Japan der Zukunft. Die junge und hübsche Riko hat zum zigsten Mal verschlafen und rast auf ihrem Roller Richtung Arbeit, als sie einen mysteriösen Jungen davor rettet, von einem Laster überfahren zu werden. Und plötzlich stellt die Begegnung mit diesem Jungen ihr Leben auf den Kopf, als sie sich inmitten einer Verschwörung der Regierung und eines dubiosen Geheimprojekts wiederfindet, von dem niemand je etwas erfahren sollte. (© altraverse)

Mein Freund, der Hexer

Die letzte Vorstellung des Abends ist der neue Oneshot der Mangaka Asato Shima, dessen Werk Der Hexer und ich sowie ihre noch laufende Serie Du erwachst im Frühling ebenfalls schon bei altraverse erscheinen. Der neue Einzelband Mein Freund, der Hexer spielt dabei in der selben Welt wie der Vorgänger und soll ebenfalls im Dezember 2020 in Deutschland erscheinen. Shimas gewohnt leichtes und verträumtes Artwork untermalt auch diese süße Geschichte und gibt euch einen weiteren Einblick in ein zauberhaftes Universum voller magischer Momente.

Mein Freund Der Hexer
OSANAJIMI NO MAJO NI TSUITE © 2020 Asato Shima by HAKUSENSHA Inc., Tokio

Handlung

Towas Kindheitsfreund Hoshikawa ist ein Hexer und damit etwas sehr Seltenes, denn von ihnen gibt es nicht mehr viele. Als Hexer, der keine Magie wirken kann, ohne die Haut einer Frau zu berühren, muss er im Alter von 17 Jahren einer Frau, die keine Hexe ist, einen Ring geben und wählt Towa dafür aus, doch sie lehnt das Ganze erschrocken ab … (© altraverse)

Nachdem ihr euch einen kleinen Überblick über die kommenden Neuheiten machen konntet, auf welche freut ihr euch besonders? Oder landen bei der vielfältigen Auswahl an aktuellen Top-Titeln direkt aus Japan sowieso gleich alle vier im Einkaufskorb?

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.