Pokemon Lets Go Screenshot 01
© 2018 The Pokémon Company / © Gamefreak / © Nintendo

Wie schon zuvor berichtet, werden Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! am 16. November 2018 erscheinen. Ein paar genauere Details und Informationen zu beiden Titeln haben wir euch hier zusammengestellt.

Bei diesen beiden Titeln werden die Spieler in eine bereits bekannte Umgebung zurückgeholt. Denn beide Spiele sind von der Edition Pokémon Gelb (1998) inspiriert.

Pokemon Female Character Rgb 300dpi
© 2018 The Pokémon Company / © Gamefreak / © Nintendo

Abhängig von der Edition wird der Spieler von Pikachu oder Evoli durch ein Abenteuer in der Kanto-Region begleitet, welches viel Spaß versprechen soll, egal ob Pokémon-Neuling oder erfahrener Spieler.

Für Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! wird eine Nintendo Switch benötigt, welche dem Spieler die neue Möglichkeit gibt, mithilfe des Joy-Con™-Controllers oder dem Pokéball Plus Pokébälle zu werfen. Ebenso wird ein lokaler Koop-Modus verfügbar sein.

Auch neu: Mit diesen neuen Titeln besteht die Möglichkeit sich mit Pokémon GO zu verbinden. Durch diese Verbindung können Pokémon, welche in Pokémon GO gefangen wurden, auch auf das Spiel mit der Nintendo Switch übertragen werden. Dies gilt ebenso für die Übertragung von der Nintendo Switch auf Pokémon GO.

Poke Ball Plus Info Graphic
© 2018 The Pokémon Company / © Gamefreak / © Nintendo

Hier einige Screenshots und die Cover

Pokéball Plus

Der Pokéball Plus funktioniert wie ein Controller, mit welchem man das Spiel navigieren oder gegen gegnerische Pokémon kämpfen kann. Die Besonderheit liegt hier im Design des Pokéballs, welcher einem das Gefühl des Fangens noch besser auf die Realität übertragen soll. Fängt der Spieler ein Pokémon, beginnt der Pokéball zu vibrieren, Geräusche des jeweiligen Pokémon zu machen und zu leuchten.

Für den Fang genügt es (sowie bei den herkömmlichen Joy-Con™-Controller) eine schwingende Handbewegung zu machen. Wichtig dabei ist, dass ihr auf eure Umgebung achtet!

Wenn ihr den Pokéball Plus mit nach draußen nehmt und den Ball schüttelt, dann beginnt der Pokéball zu vibrieren und macht das Pokémon „im Inneren“ hörbar. Die Soundeffekte lassen sich aber auch bei Bedarf abstellen. Der Pokéball Plus lässt sich auch beim Spiel mit Pokémon GO verwenden, auch ohne Blick auf das Smartphone.

Denn wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet, dann informiert einen der Pokéball. Der Pokéball erfasst auch die zurückgelegte Entfernung, somit könnt ihr auch mit dem Ball Eier ausbrüten und Süßigkeiten erhalten. Dies funktioniert allerdings nur so lange, wie der Pokéball mit dem Smartphone verbunden ist.

Pokemon Lets Go Two Players Tv Mode
© 2018 The Pokémon Company / © Gamefreak / © Nintendo

Auf Amazon befinden sich beide Titel schon zur Vorbestellung. Der Preis beträgt je 69,99€. Der Pokéball Plus ist derzeit noch nicht zur Vorbestellung verfügbar.

Hier könnt ihr euch Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! vorbestellen!

Trailer

Werbung
Mein Name ist Katharina, und ich schreibe für gewöhnlich Manga-Rezensionen oder führe mal das eine oder andere Interview. Derzeit mache ich eine Ausbildung in einer Stadtbibliothek. Mangas haben mich immer fasziniert, in meiner Kindheit bis hin zu meinem Beruf. Sie brachten mir immer Magie, Faszination und großen Diskussionsstoff mit meiner besten Freundin. Neben den Mangas bin ich Instantnudel- und Espressovernichter mit Leidenschaft, ich zeichne gerne aber verbringe auch mal gern einen Nachmittag nur mit Serien.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Jan Kolbow
Gast
Jan Kolbow

Marcus Baumert

Alexander Lettow
Gast
Alexander Lettow

Der Preis geht noch runter, oder?