Chiyo

Das Altern in Japan hat eine andere Dimension, denn die Zahl 100 ist dort nicht ungewöhnlich. Wie das japanische Gesundheitsministerium bekanntgegeben hat, ist die bis dato älteste Person der Welt verstorben.

Miyako Chiyo, die älteste registrierte Person des Landes Japan und der Welt, ist im Alter von unglaublichen 117 Jahren am 22.07.2018 verstorben. Seit April 2015 darf sie sich die älteste Person der Welt nennen, da ihr Vorgänger und Landsmann Misao Okawa zu diesem Zeitpunkt gestorben war. Im Vergleich war Okawa etwa ein Monat jünger als Chiyo beim Todestag.

Lange wusste sie nichts von ihrem Titel, die älteste lebende Person zu sein. Guiness World Records hat sie erst vor kurzem als die Älteste identifiziert. Wenige Tage später verstarb sie.

In einem Statement durch die Organisation wird die 117-jährige Frau von ihrer Familie als ruhige, freundliche und redselige „Göttin“ beschrieben, die immer wieder Freude in ihr Umfeld brachte. Chiyo liebte japanisches Essen, besonders gerne Speisen mit Aal, und übte sich in Kalligraphie.

Auch wenn die 115-jährige Japanerin Kane Tanaka als Nachfolgerin feststeht, muss diese erst von Guiness bestätigt werden. Außerdem ist der älteste Mann Japans bereits 113 Jahre alt.

Werbung
QUELLECable News Network
QUELLEKölnische Rundschau
Ich bin Student und Japan ist meine Leidenschaft. Lasst uns gemeinsam auf eine Erkundungsreise durch die japanische Kultur gehen und dabei köstliche Rezepte genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.