Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
Älteren Menschen bei der Autofahrt helfen? Technik macht es möglich!

Älteren Menschen bei der Autofahrt helfen? Technik macht es möglich!

Informier dich!

Coronavirus: Evakuierung von Japanern aus Wuhan

Mit mehr als 50 Toten und über 2000 Infizierten weltweit, stellt das Coronavirus derzeit nicht nur Mediziner vor Herausforderungen. In China stehen ganze Städte...

Weiteres Geisterschiff in Japan geborgen

Während wir in Deutschland selten von Schiffsunglücken hören, häufen sich in Japan Vorfälle dieser Art. Erst vor wenigen Tagen kam es erneut zu einem...

Studio Ghibli arbeitet mit Chunichi Shimbun am kommenden Ghibli-Park

Das berühmte Animationsstudio Ghibli gab 2017 bekannt, dass sie einen Freizeitpark im Aichi Expo-Park in Japan eröffnen. Danach kamen nur noch sporadisch Informationen an...

Macht-Ping-Pong zwischen Japan und Südkorea

Miese Stimmung an der westlichen Pazifikküste. Alte Wunden dominieren den Dialog zwischen Japan und Südkorea. Die Eskalation droht - oder erfolgte schon längst.  Konkret geht...

Urin in der Gesichtscreme

Japan gilt als eines der sichersten Länder überhaupt. Trotzdem kommt es auch hier manchmal zu unerwünschten Zwischenfällen. Hier mit einem besonders ausgefuchsten Stalker, der...

In Japan soll das Risiko für schwere Unfälle vermindert werden, indem der ältere Teil der Bevölkerung dazu bewegt wird, seinen Führerschein abzugeben. Besonders gefährlich wird es nämlich, wenn in einer Gefahrensituation die Reaktionen nicht schnell genug sind, um einen Unfall zu verhindern. 

Ab 75 Jahren ist es Pflicht in Japan, einen Eignungstest durchzuführen, welcher bestanden werden muss, um den Führerschein erneuern lassen zu können.

Was könnte sich ändern?

Ein Forschungsteam der Universität Nagoya hat das Ziel vor Augen, dass niemand dazu gezwungen sein sollte, seinen Führerschein abgeben zu müssen. Ab 2019 soll ein freundlicher kleiner Roboter den älteren Autofahrern Japans dabei helfen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen!

© 撮影

Dies ist die Vision des Professors Hirofumi Aoki und seinem Assistenten Takahiro Tanaka: ein etwa 20-cm großer Roboter, welcher mit Gesten und sprachlicher Assistenz den Autofahrer unterstützt. Eine interessante Idee! 

Was sollte der Roboter können?

Der Roboter sollte den Fahrer darüber informieren können, wenn er sich in einer Gegend befindet, in welcher das Risiko für Unfälle besonders hoch ist. Doch auch bei wichtigen Hinweisen im Straßenverkehr soll der Roboter Unterstützung bieten. An einem Stopschild würde der Roboter beispielsweise einen Arm in die Luft heben und z.B. „STOPP“ sagen.

Dies bildet eine sehr kreative und einfache Möglichkeit, für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen und den älteren Anteil der Autofahrer zu unterstützen. Dies betrifft in Japan immerhin 4,8 Millionen Menschen. Die Frage bleibt nur noch, ob die Idee funktioniert und genau so in die Tat umgesetzt werden kann.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Saint Seiya: The Lost Canvas ab sofort auf Netflix

Der 26-teilige Fantasy-Anime Saint Seiya: The Lost Canvas ist ab sofort auf Netflix verfügbar.  Die erste und zweite Staffel mit jeweils 13 Episoden der Abenteuer-Serie sind...

„Ghost in the Shell“ als US-Realfilm geplant

Der Anime-Film Ghost in the Shell, der auch in Deutschland Anklang findet, wird wohl bald als Realfilm in die Kinos kommen. Auch die Rolle...

J-Rock-Band GIRUGAMESH wird aufgelöst!

Traurige Nachricht für alle Girugamesh-Fans! Die J-Rock-Band löst sich nach 12-jähriger Zusammenarbeit auf. Fans haben nur noch auf den letzten Konzerten in Europa eine...

Live-Action-Umsetzung zu „One Piece“ angekündigt

Viele von euch kennen höchstwahrscheinlich den Kultmanga One Piece. Diese Reihe soll nun eine Live-Action-Serie kriegen. Viele stehen dem kritisch gegenüber. Am 29.01.19 wurde bekanntgegeben,...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend