Hektischer Advent? Gönnt euch mit unseren Gewinnen vom 18. Dezember eine ruhige Stunde. Taucht ein in das Hokkaido des 20. Jahrhunderts zur Goldschürfzeit oder begleitet Nozaki bei seinen Abenteuern als Shojo-Mangaka.

Das heutige Türchen wird euch durch den Verlag Manga Cult ermöglicht. Ein herzliches Dankeschön!

Heute haben gleich drei glückliche Gewinner die Chance ein Mangapaket zu gewinnen! Jedes davon besteht aus den je ersten beiden Bänden zu ganz besonderen Reihen. Diese wäre Golden Kamuy und Shojo-Mangaka Nozaki-kun. Beide Manga-Serien sind erst vor Kurzem bei Manga Cult gestartet und erscheinen als Softcover im Großformat.

Das Team von Japaniac wünscht allen Teilnehmern viel Glück und eine frohe Adventszeit.

Teilnahme

Die Teilnahmebedingungen sind dieselben wie bei all unseren Gewinnspielen und hier zu finden. Die Gewinner werden immer montags ausgelost und bekommen ihren Gewinn automatisch zugesendet, sofern sie direkt eine Adresse angegeben haben. Andernfalls werden sie von uns kontaktiert.

Teilnahmeschluss: 18.12.2019 um 23:59 Uhr

Türchen 18 hat sich nun geschlossen. Die Gewinner werden in Kürze benachrichtigt.

Ãœber Manga Cult

Unter dem Labelnamen CROSS CULT veröffentlicht das in Ludwigsburg ansässige Grafikstudio Amigo Grafik seit 2001 Comics als sorgfältig editierte Hardcover-Ausgaben. Zu den bekanntesten Titeln zählen SIN CITY, THE WALKING DEAD, HELLBOY, AVATAR und weitere erfolgreich verfilmte Stoffe. Thematisch steht Cross Cult für ein Programm aus den Genres Horror, Fantasy, Crime und Science-Fiction und fungiert mit seinen Comic-Veröffentlichungen als Schnittstelle zwischen erfolgreichen TV- oder Kinoserien. (© Cross Cult)

Auch interessant:
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 11

Seit ein paar Jahren ist der Verlag auch im Manga-Markt aktiv und unter dem Label Manga Cult bekannt. Derzeit laufen zahlreiche Manga-Reihen bei ihnen. Darunter findet ihr unter anderem Cells at Work!, Basilisk, BLAME!, Das Land der Juwelen und Quin Zaza – Die Letzten Drachenfänger.

Handlung zu Golden Kamuy

Wir schreiben das frühe 20. Jahrhundert, kurz nach dem russisch-japanischen Krieg. Hoch im verschneiten Norden Japans schlägt sich ein einzelner Mann durch die Wildnis. Sein Name: Sugimoto, der Unsterbliche. Geplagt von den Erinnerungen an den Krieg versucht er, sein mageres Einkommen durch Goldschürferei aufzubessern – ohne Erfolg.

Aber dann erfährt er von einem riesigen Goldschatz, der einst den Ainu gestohlen wurde. Der einzige Hinweis: eine Schatzkarte, eintätowiert auf die Rücken zahlreicher Gefängnisinsassen, die sich nun auf der Flucht befinden. Gemeinsam mit dem Ainu-Mädchen Asirpa bricht Sugimoto auf die tödlichste Schatzsuche der Geschichte auf. Denn wer dieses Gold jagt, ist bereit, über Leichen zu gehen … (© Manga Cult)

Handlung zu Shojo-Mangaka Nozaki-kun 

Nozaki ist ein Profi-Mangazeichner. Und um Inspiration zu finden, ist er bereit, alles zu tun! Er testet seine Belastbarkeit mit Horror-Videogames. Er spielt die Rolle der Managerin einer Sport-AG! Aber wartet am Ende auch das romantische Happy-End auf ihn, das zu einem richtigen Shojo-Manga dazugehört?

Und was ist mit Chiyo?! Als Nozaki eine Weile verreist, läuft ihr armes Herz Amok! Wie soll das nur gut gehen …? (© Manga Cult)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sarai Wörle
Gast
Sarai Wörle

Jenny Meurer Mai Ng :)