Es gibt einige japanische Erfindungen, die wir Deutschen kennen. Doch kennst du auch die folgenden? Wir haben teilweise kuriose Erfindungen gesammelt und diese für dich vorgestellt. Hier nun unsere 7 japanischen Erfindungen, für die Japan irgendwie bekannt ist …

Das Kuschelkissen

armkissen

Neben dem Ganzkörperkissen (Dakimakura) setzt sich nach und nach auch dieses Kuschelkissen für einsame Schläfer durch. Während manche es einfach nur traurig finden, sind andere begeistert. Vor allem Singles kaufen dieses Kissen vorzugsweise. Mit ein paar Kissen mehr kannst du dir einen ganzen Arm-Harem aufbauen!

Survival horror

resident evil

Das erschreckende Spiel-Genre wurde tatsächlich in Japan erfunden. Das Sub-Genre des Horrors kam erstmals bei Resident Evil von Capcom zum Einsatz. Seitdem setzt das Genre seinen Siegeszug bei jungen sowie erwachsenen Spielern fort.

Der Taschenrechner

taschenrechner

Zwar wurde technisch gesehen der erste Taschenrechner 1967 von Texas Instruments erfunden. Jedoch war dieser ca. 1,5 kg schwer, wodurch er nicht wirklich handlich und somit für den Endkonsumenten eher schwer zu verkaufen war. Erst 1970 kamen in Japan die ersten kommerziell vertriebenen Taschenrechner auf den Markt. Dazu gehörten Sanyo ICC-0081, der Canon Pocketronic und der Sharp QT-8B. Alle Schüler auf der Welt schulden also Japan etwas für diese großartige Weiterentwicklung, die uns von mühseligen Rechenaufgaben erlöst hat.

Die Selfie-Stange

selfie

Die Selfie-Stange wurde bereits in den 80ern bei der disc-7 Kamera vom japanischen Hersteller Minolta genutzt. Später jedoch patentierte ein Kanadier namens Wayne Fromm eine Stange speziell für Smartphones. Dennoch gilt Japan als das Herkunftsland der Selfie-Stange. Danke, für „tolle“ japanische Erfindungen.

Leckere Instant-Nudeln

noodles

Ja, auch diese günstige Alternative einer Mahlzeit kommt aus Japan. Die schnelle Kochmethode ist vor allem bei gestressten Arbeitnehmern und Studenten sehr beliebt. Schon 1958 hat Momofuku Ando der japanischen Firma Nissin Foods das schnelle Gericht erfunden und vertrieben. Heutzutage ist es weltweit unter verschiedenen Marken bekannt

Blu-rays

blu-ray

Auch diese technische Neuheit kommt aus Japan. Der japanische Hersteller Sony hatte den ersten Prototypen im Jahr 2000 vorgestellt. 2007 kamen die Discs dann schließlich beim Endkonsumenten an. Relativ pünktlich zu HD-Filmen und kurz vor den ersten 3D-Filmen.

Anime und Manga

Anime und Manga

Eine wirkliche Erfindung sind Anime und Manga zwar nicht, sondern eher eine Weiterentwicklung von Comics und Trickfilmen, aber da diese eigenständige Exportprodukte wurden, sehen wir es hier mal nicht so eng. Anime und Manga eroberten in den letzten drei Jahrzehnten die Welt außerhalb Japans und damit auch Cosplay und viele Subkulturen dazu. Ein echter Exportschlager und eine der besten Neuerfindungen Japans!

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rojda Baran
Gast
Rojda Baran

Sushi

Daniel Kleinert
Gast
Daniel Kleinert

Das Penisfest nicht zu vergessen XD

Gast
Gast
Gast

Könnt ihr den Fehler mit dem Taschenrechner vielleicht anpassen?!

Gast
Gast
Gast

Japan hat den Taschenrechner nicht erfunden, sondern lediglich als erstes kommerziell vermarktet. Erfinder ist Texas Instruments.

Diana
Gast
Diana

Anime und Manga sind keine Weiterentwicklung von Comics und Trickfilmen, sie sind das Pendant dazu!

Dave
Gast
Dave

Interessanter Fact über die Selfie Stange. Wusste ich bisher noch nicht, dass die aus Japan kommt und dort in den 80er Jahren schon für Kameras genutzt wurde. Gibt es Fotos davon ?