KAZÉ lizenzierte vor Längerem einige Anime-Serien aus dem Crunchyroll-Katalog. Sieben davon erscheinen voraussichtlich noch in der 2. Jahreshälfte 2020!

Die Anime-Serien Gabriel DropOut, ReLIFE, Gamers, Citrus und Izetta, die letzte Hexe werden hierbei jeweils auf 3 Volumes veröffentlicht. Das Erste davon ist jeweils eine Limited Edition mit Sammelschuber. My Girlfriend is a GAL und WorldEnd: What do you do at the end of the world? Are you busy? Will you save us? werden hingegen auf je 2 Volumes ohne Sammelschuber erscheinen.

Voraussichtlich wird das jeweils 1. Volume wie folgt an den Start gehen:

  • 2. Juli 2020: ReLIFE
  • 20. Juli 2020: Gabriel DropOut
  • 6. August 2020: Gamers
  • 24. August 2020: My Girlfriend is a GAL
  • 3. September 2020: Citrus
  • 21. September 2020: Izetta, die letzte Hexe
  • 1. Oktober 2020: WorldEnd: What do you do at the end of the world? Are you busy? Will you save us?

Handlung zu ReLIFE

Das Leben von Arata läuft alles andere als gut: Nach nur 3 Monaten hat er seinen letzten Job geschmissen und ist seitdem vorzugsweise arbeitslos, wenn er nicht gerade im Konbini jobbt. Seine Eltern weigern sich inzwischen auch, ihm Geld zu schicken, und fordern, dass er zu ihnen zurück aufs Land zieht. Das will Arata eigentlich vermeiden. Da begegnet er durch Zufall einem Mann, der ihm ein Angebot macht: Er soll an einem Experiment namens ReLIFE teilnehmen, nach dessen erfolgreichen Abschluss er ein Jobangebot vermittelt bekommt. Arata erhält eine Pille, die ihn 10 Jahre jünger macht, sodass er mit 17 noch einmal für ein Jahr die Schulbank drücken darf. Damit erhält er die Chance, sein Leben grundsätzlich zu ändern, bevor es eine Katastrophe wird. Da sagt Arata natürlich nicht nein! (© KAZÉ Anime)

Handlung zu Gabriel DropOut

Gabriel ist die Klassenbeste ihrer Engelsklasse, doch bevor sie ein vollwertiger Engel werden kann, muss sie zuerst auf die Erde hinabsteigen. Dort soll sie eine menschliche Klasse besuchen, ihren Mitschülern mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie durchs Leben begleiten. Gesagt, getan! Doch kaum ist sie auf der Erde, verfällt sie den Verlockungen der Videospiele und wird von Tag zu Tag fauler. Selbst ihre Freundin Vignette schafft es nicht, sie von den Games wegzureißen. Zusammen mit anderen Engeln und Dämonen, die sich auf der Erde befinden, versucht sie, Gabriel wieder auf den Pfad der Tugend zu bringen. Doch ob das gelingt? (© KAZÉ Anime)

Handlung zu Gamers

Keita Amano hat keine Freunde und verbringt den lieben langen Tag mit Videospielen, wobei es ihm vor allem Dating-Sims angetan haben. Eines Tages wird er von Karen Tendo angesprochen, die das hübscheste und beliebteste Mädchen der Schule ist. Sie fragt ihn, ob er nicht in den Spieleclub kommen möchte. Doch Keita lehnt dankend ab, da der Club ihm zu sehr auf Wettkämpfe ausgerichtet ist.

Dennoch geht ihm Karen nicht mehr aus dem Kopf. Leider sind seine Dating-Sims keine große Hilfe, wenn es darum geht, wie man Mädchen anspricht. Sein neuer Kumpel Tasuku Uehara, der eher in Spielhallen abhängt, versucht ihm zu helfen. Beim Training „Wie spreche ich mit einem Mädchen“ schwimmen Keita und das Trainings-Mädchen Chiaki so dermaßen auf einer Wellenlänge, dass Tasuku seinerseits versucht, für das neue Paar Amor zu spielen. Doch da hat er die Rechnung ohne Karen Tendo und seine eigene Freundin gemacht, die mittlerweile ziemlich eifersüchtig ist … (© KAZÉ Anime)

Auch interessant:
Buchrückenbild der Neuauflage von „Shaman King" bekannt

Handlung zu My First Girlfriend is a GAL

Das ist doch zum Mäusemelken! Überall um ihn herum bilden sich Pärchen, nur Junichi selbst ist nicht in der Lage, eine Freundin zu finden und endlich seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Durch die Provokationen seiner Freunde fragt er schließlich seine Mitschülerin Yukana, ein Fashionbewusstes „Gal“, nach einem Date. Zu seiner Überraschung sagt sie zu, obwohl sie sich seiner ursprünglichen Motivation bewusst ist. Allerdings zieht seine „Beziehung“ mit ihr Frauen magisch an, denn schon bald umschwärmen ihn auch andere Mädchen! Mit den Freundinnen von Yukana oder seiner Kindheitsfreundin warten plötzlich eine Menge mögliche „Erste Male“ auf den Schwerenöter wider Willen … (© KAZÉ Anime)

Handlung zu Citrus

Lebenslustig, fröhlich und immer auf Männerjagd, das ist Yuzu! Als ihre Mutter erneut heiratet und sie deswegen die Schule wechseln muss, nimmt sie das zunächst als eine neue Gelegenheit wahr, ihre Fangfühler nach prachtvollen Exemplaren auszuwerfen. Doch leider hat Yuzu dabei einen entscheidenden Punkt übersehen: Sie geht von nun an auf eine reine Mädchenschule!

Dort legt sie sich auch gleich mit der wunderschönen, aber eiskalten Schülervertretungspräsidentin Mei an. Zu ihrem großen Entsetzen stellt sie am Abend fest, dass Mei ihre neue Stiefschwester ist – und sie sich auch noch ein Zimmer mit ihr teilen muss! Obwohl Yuzu Mei am Anfang eher komisch findet, entwickelt sie bald Gefühle für sie … Vor allem, als Mei sie aus heiterem Himmel küsst!  (© KAZÉ Anime)

Handlung zu Izetta, die letzte Hexe

In einer alternativen Welt steht Europa am Abgrund, als das Reich Germania in die Nachbarländer einfällt. Obwohl das Alpenreich Elystadt klein ist und keine Gefahr für das mächtige Germania darstellt, werden auch sie überfallen.Schon bald bringen die germanischen Soldaten die Prinzessin von Elystadt, Finé, in ihre Gewalt.

Gleichzeitig führen die Germanen einen wichtigen Transport durch: Izetta, eine rothaarige junge Frau. Durch einen Fehler ihrer Aufpasser schafft sie es, sich zu befreien und flieht zusammen mit Finé, die sie aus ihrer Kindheit wiedererkennt. Izetta ist im Besitz magischer Fähigkeiten, da sie aus einer langen Reihe von Hexen abstammt. Sie stellt sich in den Dienst von Finé und Elystadt. Doch können die beiden das Blatt gegen das übermächtige Germania wenden …? (© KAZÉ Anime)

Handlung zu WorldEnd: What do you do at the end of the world? Are you busy? Will you save us?

Bestien fielen auf der Erde ein und rotteten die Menschheit aus. Die überlebenden Völker konnten sich auf schwebende Inseln retten, an die die meisten Bestien nicht herankommen. Nur ein paar junge Mädchen, die „Kobolde“, sind in der Lage, die Bestien mit heiligen Schwertern zu besiegen.

500 Jahre später erwacht Willem aus einem Eisschlaf und ist somit der letzte lebende Mensch, der sich nun in der neuen Welt zurechtfinden muss. Er nimmt verschiedene Jobs an, darunter auch das Aufpassen auf die Kobolde. Doch die Mädchen, die sich todesmutig in den Kampf stürzen, wachsen ihm schnell ans Herz und es fällt ihm immer schwerer, sie gehen zu lassen. Schlussendlich versucht er, ihnen den Wert des Lebens zu vermitteln. (© KAZÉ Anime)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.