Seit Anime populär sind, wollen immer mehr Menschen Japanisch lernen online ganz besonders. Dies lockt natürlich auch Leute, die Geld verdienen wollen. Deshalb gibt es heute viele Webseiten (meist englisch), die einem beim Lernen helfen können. Hier stelle ich euch 5 Webseiten vor, die mir persönlich des Öfteren geholfen haben.

Übersicht – Websites zum Japanisch lernen online

Erin.ne.jp

Screenshot Erin.ne.jp

Erin ist eine Austauschschülerin, die in vielen Videos die Sprache in verschiedenen Situationen aufzeigt. Beim Video sind Untertitel in Englisch, Hiragana, gemischt und Romaji verfügbar. Das Ganze ist 100% kostenlos und erfordert bei den meisten Funktionen keinerlei Registrierung. Da die Seite nicht auf Deutsch ist, muss man die Grundkenntnisse des Englischen beherrschen. So macht Japanisch lernen online Spaß!

Anime-Manga.jp

Screenshot Anime-Manga.jp

Anime-Manga.jp ist eine Seite, die verschiedene Dialekte anschaulich erklärt. Ob Yakuza-, Samurai- oder Jugend-Slang, die Seite zeigt mit Flash-Inhalten die Tücken der Sprache. Auch mithilfe eines Quiz wird einem die Sprache nähergebracht. Alles ist 100% kostenlos, dauert aber je nach Internetleitung lange beim Laden, da die Flash-Inhalte zu Verzögerungen führen.

iKnow.jp

Screenshot iKnow.jp Japanisch lernen online

Diese englische Seite wurde mir von einem Couchsurfer empfohlen. iKnow ist eine kostenpflichtige Webseite, die mit Online-Kursen und Modulen glänzt. Man kann zu offiziellen Kursen gehen, oder aber eigens maßgeschneiderte Kurse nutzen. Weiterhin steht einem die App beim Abonnement zur Verfügung, womit man unterwegs lernen kann. Somit richtet sich diese Seite an Personen, die keine Zeit für richtige Sprachkurse haben. Die Nutzung der Testversion ist ratsam, da nicht alle damit klarkommen!

Kanjiwiki.de

Screenshot iKnow.jp für japanisch lernen online

Das Kanjiwiki ist eine übersichtliche Webseite, die deutsche Übersetzungen, Lesung der Kanji und die Strichreihenfolge anzeigt. Mit einem schlichten Design und mehreren Tools wird einem das Lernen erleichtert. Eine Registrierung ist ratsam und kostenlos. Als eigenständiges Lernmedium ist diese Seite aber nicht zu verstehen. Eher als unterstützendes Nachschlagewerk.

Wadoku.de

Screenshot Wadoku.de

Zuletzt kann ich noch ein deutsches Wörterbuch empfehlen. Anders als die englische Variante Jisho.org ist diese Seite meiner Meinung nach sehr schlicht und somit nutzeroptimiert aufgebaut. Also perfekt für Anfänger. Die Website ist, wie die meisten Online-Wörterbücher, ein Gemeinschaftsprojekt. Das heißt, viele können im Wikipedia-Stil Wörter nachtragen. Damit entsteht auch eine Fehlerquelle, sodass diese Seite kein richtiges Wörterbuch ersetzen kann. Dennoch ist es für das schnelle Nachschlagen geeignet. Zur Nutzung muss man die Silbenalphabete Hiragana und Katakana bereits beherrschen. Die angegeben Kanji sind auch als Umschrift in Silben verfügbar.

Dies sind nur wenige der unzähligen Seiten zum Japanisch lernen online. Sollte jemand eine Seite kennen, die auch sehr gut ist und nicht hier aufgelistet ist, kann diese in die Kommentare schreiben. Eventuell wird diese Liste dann erweitert.

IMAGE: IDEENOUVEAU.COM

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.