© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Nicht mehr lange und wir kommen endlich wieder in den Genuss von My Hero Academia. Am 7. April ist es schon so weit und die Spannung steigt mit jedem Tag.

Wie Publisher KAZÉ mitteilte, wird die 3. Staffel des Shonen-Hits My Hero Academia in der kommenden Frühlings-Season im Simulcast auf Anime on Demand ausgestrahlt.

Die dritte Staffel wird dabei 25 Episoden umfassen. In Japan ist die Ausstrahlung immer samstags um 17:30 Uhr und wird demzufolge kurz danach hier in Deutschland sein.

My Hero Academia 3
© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Handlung und Promotional Video

Der junge Izuku Midoriya hat nur einen Traum: Er möchte eines Tages ein Superheld werden – genau wie sein großes Idol All Might! Diese Seifenblase zerp

latzt, als er feststellt, dass er einer der wenigen Menschen ist, die keine angeborene Spezialität – also eine besondere Fähigkeit – besitzen. Aber auch als Normalo will Izuku nicht aufgeben und bewirbt sich trotz der Lästereien seiner Mitschüler für die Aufnahmeprüfung an der Yuei-Akademie für Superhelden.

Während es für Izuku und seine Freunde an der Yuei-Akademie in ein geheimes Superhelden-Trainingscamp geht, rekrutiert die Schurkenliga neue Mitglieder, um ihre Kraft zu verstärken. Der Oberschurke Shigaraki wartet nur auf eine günstige Gelegenheit, um endlich die Superhelden vernichten zu können … (© KAZÉ Anime)

QUELLEAnime on Demand