17. Japan-Filmfest in Hamburg (JFFH) – Alle Infos im Überblick

Informier dich!

„Haikyu!! To the Top“ und Sammelschuber vorbestellbar

Weiter geht’s mit den Jungs der Karasuno Volleyballmannschaft! Demnächst erscheint die 4. Staffel auf Disk und ein Sammelschuber zur 3. & 4. Staffel ist...

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

Das zweite große Filmfestival mit japanischen Filmen, das JFFH, findet bald statt. Der Konkurrent der Nippon Connection gab in den vergangenen Wochen seine Highlights bekannt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Diese Woche beginnt in Frankfurt die Nippon Connection. In zwei Wochen startet jedoch der Konkurrent JFFH in Hamburg sein eigenes Filmprogramm. Wer im Norden Deutschlands wohnt und Japans Facetten liebt, sollte das Filmfest nicht verpassen. Das Fest findet vom 08. bis 12. Juni statt. Alle Filme werden bei den Partner-Kinos Metropolis Kino, 3001-Kino und im Studio Kino in Hamburg aufgeführt.

Animationsfilme auf dem JFFH

Anime-Fans erwarten gleich 12 Animationsfilme und Serien aus Japan. Neben „Erinnerungen an Marnie“ ist z. B. auch die Dokumentation zu Hayao Miyazaki namens „The Kingdom of Dreams and Madness“ zu sehen. Weitere Animationen sind:

  • Miss Hokusai
  • The Anthem of the Heart
  • Persona 3 – The Movie
  • the Garden of sinners
  • Paranoia Agent (Serie)
  • Aku no Hana (Serie)
  • Aldnoah Zero (Serie)
  • Terror in Tokio (Serie)
  • Erased (Serie)
  • High Speed! -Free! Starting Days- (Serie)

Bei den Serien werden jeweils die ersten 4 Episoden vorgeführt, sodass Zuschauer einen Einblick in die Serie bekommen und entscheiden können, ob sie weiterschauen wollen.

Auch werden einige Yakuza-Streifen zu sehen sein, sodass selbst Action-Fans auf ihre Kosten kommen. Wer beim Eröffnungsevent dabei ist, kann außerdem die Europapremiere von Moz – The Movie miterleben, einen Film über Terrorismus in Japan. Dieser war in Japan ein großer Hit und hat es nun auch zu uns geschafft. Weiterhin sind einige Weltpremieren bzw. internationale Premieren im Programm.

Gäste des JFFH

Zum Filmfestival werden extra Gäste aus Japan eingeflogen. Hierunter zählen Regisseure und Darsteller, sodass man mit den Filmschaffenden in Kontakt treten kann. Unter anderem sind folgende Events+Personen geplant:

  • Regisseur „Mr. Violence“ Ishihara Takahiro präsentiert die internationale Premiere von „Ghost Flowers“
  • Weltpremiere des Antikriegsdrama „The Regeneration“ mit vielen Gästen aus Japan
  • Der Irrsinn des Atomzeitalters: Ryo Saitani zeigt „Cesium and a Tokyo Girl“
  • Internationale Premiere: Hikaru Hakamata stellt die Komödie „Noresore“ vor
  • Weltpremiere: Takuya Fukushima mit seinem Endzeitfilm „Legacy Time“
  • Interkulturelle Fallstricke: Christin Schlothauer präsentiert „Mandanake“

Anfahrt und Preise

Die Ticketpreise sind für Kino-Verhältnisse günstig und bewegen sich zwischen 7€ bis 10€. Tickets können auch als Dauerkarte unter jffh.de/tickets bestellt werden. Der reguläre Vorverkauf der Kinotickets beginnt eine Woche vor Festivalbeginn (01.06.) und ist direkt im 3001-Kino möglich.

Die drei teilnehmenden Kinos sind gut verteilt, sodass jeder Hamburger eine geringe Strecke zurücklegen muss. Hier die Adressen der einzelnen Kinos:

3001-Kino
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg

Metropolis
Kleine Theaterstraße 10
20354 Hamburg

Studio-Kino
Bernstorffstraße 93
22767 Hamburg

Weitere Infos zum Event gibt es unter: http://www.jffh.de/

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Kino-Event „Kazé Anime Nights 2017“ wird mit Deutschlandpremiere von „One Punch Man“ fortgesetzt

Der deutsche Anime-Publisher Kazé Anime veranstaltet seit letztem Jahr in regelmäßigen Abständen die "Kazé Anime Nights", bei denen man auf der großen Leinwand bundesweit die Deutschlandpremiere...

South Park nimmt YAOI ins Visier

South Park hat sich in seiner neuesten Episode dem Thema Yaoi gewidmet. Dies wäre nicht das erste Mal, dass die Serie japanische Themen aufgreift. Der...

Einzigartige Wörter Japans (Teil III)

Jedes Land besitzt in seiner Sprache Wörter, die es so in keiner anderen Sprache gibt. Dies liegt an kulturellen und sprachlichen Gegebenheiten, die wir...

Deutscher Trailer zur zweiten Staffel von Concrete Revolutio veröffentlicht

Letztes Jahr veröffentlichte KSM Anime die erste Staffel des Anime Concrete Revolutio. Die Serie erschien erstmals 2015 im japanischen Fernsehen und wurde vom Animationsstudio BONES...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend