Vor zehn Jahren erschien das Videospiel NieR als Spin-off zu Drakengard. Zum Jubiläum soll das Game in diesem Jahr unter dem Titel NieR Replicant ver.1.22474487139… wieder aufleben. Damit nicht genug wird auch ein ganz neuer Ableger für Android und iOS erscheinen: NieR Re[in]carnation.

Auch wenn kürzlich ein neuer Gameplay-Trailer zum Mobile Game NieR Re[in]carnation erschien, bleiben neben einem genauen Release-Termin viele Fragen offen. So scheint das Kampfsystem etwa typisch rundenbasiert mit den obligatorischen Optionen, das Kampfgeschehen vorzuspulen oder zu automatisieren, zu sein. Dennoch wirken die Kämpfe sehr dynamisch.

Möglicherweise können die Spieler Teile der Kämpfe als Mix aus taktischen Rollenspiel- sowie Action-Elementen aktiv beeinflussen. Auch die erzählerischen Passagen in der Ansicht eines Side Scollers geben noch Rätsel auf. Generell vermengt das Game viele ästhetische Styles in sich und wechselt zwischen flachem zweidimensionalen und 3-D-Passagen und bietet sowohl monochrome und melancholische als auch farbenfrohe Momente.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Free to Play-Titel wird NieR Re[in]carnation ein Gacha-System besitzen. Gegen Echtgeld könnt ihr euch also neue virtuelle Charaktere am Automaten ziehen. Wozu? Das ist noch nicht bestätigt, aber vermutlich könnt ihr diese üblicherweise eurer Kampftruppe hinzufügen, um in den Kämpfen taktisch die Oberhand zu behalten.

Protagonistin von NieR Re[in]carnation ist ein namenloses Mädchen (jap.: 白い少女, zu deutsch: weißes Mädchen), das von einem kleinen Geist namens Mama (jap.: ママ) begleitet wird. Dazu taucht in den offiziellen Artworks ein mysteriöses schwarzes Monster (jap.: 黒き怪物, zu deutsch etwa: schwarzes Monster) auf, dessen Rolle noch unklar ist.

In Japan beginnt ab dem 29. Juli 2020 die Closed Beta-Phase. Die Keys für die japanische Version des Spiels verteilte der Publisher dabei selbst an Square Enix-Account-Besitzer. Andere Regionen werden wohl nicht an der Beta teilnehmen können. Game Designer Taro Yoko, der auch für die anderen NieR-Titel verantwortlich ist, gab bekannt, dass NieR Re[in]carnation weltweit gleichzeitig veröffentlicht werde. Ein genauer Release-Termin des ersten Mobile Games der NieR-Reihe für Android und iOS steht allerdings noch aus.

NieR Replicant ver.1.22474487139…

Auch zu NieR Replicant ver.1.22474487139… ist noch wenig Neues bekannt. Taro Yoko verspricht, dass das Remake mehr ein Upgrade als ein Remaster werde. Entwickler Toylogic (Super Smash Bros. Brawl, Kid Icarus: Uprising) arbeitet derzeit an vielen Stellschrauben, vor allem die Präsentation vieler Ereignisse soll allerdings möglichst originalgetreu dargestellt werden.

Das Kampfsystem wird dabei unter strenger Aufsicht von Takahashi Taura von PlatinumGames überarbeitet. PlatinumGames war auch schon für die flüssigen und actionreichen Kämpfe in NieR: Automata verantwortlich. Damit müsst ihr euch also weiter in Geduld üben, bis ihr selbst Hand ans Remake legen könnt, das für PC (via Steam), PlayStation 4 und Xbox One erscheint. Auch NieR Replicant ver.1.22474487139… hat noch kein genaues Release-Datum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zahl 1.224744871391589 entspricht übrigens in etwa der Quadratwurzel aus 1,5. Viele Remastered- oder Remix-Versionen wie etwa Kingdom Hearts HD 1.5 Remix sind ja bekanntlich mit der Versionsnummer 1.5 gekennzeichnet …

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.